Bewegungsraum

In den ersten Lebensjahren sind Bewegungserfahrungen sehr wichtig, da eine gut entwickelte Grobmotorik eine entscheidende Voraussetzung für die weitere soziale, emotionale und feinmotorische Entwicklung ist. In der Bewegung erleben die Kinder ihren Körper, sie spüren die eigene Kraft, ausdauer und Beweglichkeit.

 

Ziele unserer Bewegungserziehung sind:

  • durch kindgerechte Bewegungsangebote den Bewegungsdrang der Kinder befriedigen
  • motorische Fähigkeiten erweitern und verbessern 
  • Vertrauen in die eigenen motorischen Fähigkeiten entwickeln und sich selbst entscheiden können
  • soziales Miteinander aufbauen, das auch motorisch schwächeren Kindern Gelegenheit zur Integration gibt
  • Bewegungserziehung durch konsequente Einbeziehung des Außengeländes


Der Bewegungsraum ist so gestaltet, dass die Kinder durch verschiedene Materialien eine Vielzahl von Anregungen und Spielideen bekommen. Es gibt Matratzen, Decken, Kissen, Leitern, Reifen und einen Basketballkorb. So entstehen Bewegungsbaustellen, Buden, Sprungtürme und vieles mehr. Unsere Projekte  sollen den Kindern Anregungen geben und ihnen den Spaß an der Bewegung vermitteln.